Mit uns: Mehr Stabilität!
 

Philosophie

 

Grundsätzliches

Es ist die Politik der MGS mit ihren verbundenen Unternehmen den Mandanten bestmögliche Beratungsqualität zu bieten.

Wir sind ein wirtschaftlich fungierendes Unternehmen auf einem Markt, der gekennzeichnet ist durch:

  • schnell veraltendes Wissen
  • hohen Ausbildungs- und Weiterbildungsbedarf auf fachlicher und auf kommunikativer Seite
  • stetige technische Veränderungen der EDV und Organisationsmittel
  • gestiegene und vielfältigere Anforderungen unserer Mandanten
  • sich verstärkender Druck der Konkurrenz aus der Kollegenschaft
  • immer stärkere Etablierung ausländischer Leistungsanbieter durch die Globalisierung
  • verunsichernde, für Laien schwer durchschaubare Steuerpolitik
  • Unternehmerische Restriktionen einer strengen und starren Berufsordnung

Das Streben nach höchstmöglicher, aktiver Erfüllung der Mandantenanforderungen auf allen Ebenen ihrer unternehmerischen Bedürfnisse ist langfristig für uns ebenso wichtig für das Wachstum und den sicheren Fortbestand der Kanzlei, wie deren kostengünstige Steuerung und ein faires, gewinnbringendes Preis-/Leistungsverhältnis.

Um sicherzustellen, dass alle von uns offerierten Leistungen so angeboten und so ausgeführt werden, dass sie die individuellen Bedürfnisse unserer Mandanten in einem höchstmöglichen Maß erfüllen, werden wir ein Qualitätsmanagement-System einführen. Dieses entspricht den Anforderungen von DIN EN ISO 9001:2000 in der jeweils gültigen Fassung. Das System und die damit verbundenen Prozesse und Dokumente sind in unserem Qualitätsmanagement-Handbuch beschrieben. Auf der Basis regelmäßiger Überprüfungen (Audits) wird sichergestellt, daß das QM-System die Anforderungen der o.g. nationalen/europäischen Norm erfüllt.

Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, sich mit allen denjenigen Verfahren des QM-Systems vertraut zu machen, die den eigenen Aufgabenbereich im Unternehmen betreffen, sowie alle Forderungen dieser Verfahren zu befolgen und zu erfüllen. Die jeweiligen Kanzleileiter werden diese Verpflichtung nach kooperativen Führungsgrundsätzen umsetzen und durchsetzen.

Qualitätspolitik der MGS

Konsequente Mandantenorientierung

  • Unsere Mandanten sind der Mittelpunkt unserer Tätigkeit.
  • Wir liefern empfängerorientierte, zeitnahe und anforderungsgemäße Wirtschaftsberatung in einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis.
  • Wir werden von uns aus initiativ, um vorbeugend und vorplanend zu beraten.
  • Wir können ohne unsere Mandanten nicht existieren. Was uns auszeichnet ist die Möglichkeit und unser Vermögen ihnen zu dienen. Wir sind in allen Geschäften ehrlich, aufrichtig und offen und handeln im besten Interesse unserer Mandanten.

Teamarbeit

Nur das Arbeiten im Team verspricht Erfolg. Wir stehen gegenseitig hilfreich zur Verfügung um uns qualitativ und quantitativ zu ergänzen. Wir bilden uns alle laufend fort. Interne und externe Fortbildung soll Schwächen abbauen und Stärken mehrfach nutzbar machen um die vielfältigen heutigen und zukünftigen Forderungen unserer Mandanten erfüllen zu können.

Respekt vor den Anderen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Vorgesetzte, Kolleginnen und Kollegen sind uns als Menschen verbunden, deren Wertgefühl und Würde ist unantastbar. Sie sollen auf kooperativer, eigenverantwortlicher Basis ihren Weg bestimmen können.

Leistungsverständnis

Wir sind davon überzeugt, daß unsere Dienstleistung von zeitgemäßer, überlegener Qualität sein soll. Wir müssen an sie glauben können und weigern uns, eine Leistung anzubieten, auf die wir nicht persönlich stolz sein können. Unsere Mandanten müssen für jeden Euro, welchen sie in uns investieren, einen maximalen Gegenwert erhalten. Dafür steht uns ein ehrlicher und angemessener Gewinn zu, ohne den wir unsere Aufgabe nicht erfüllen könnten.

Kanzleiverständnis

Das Ansehen der Kanzlei hat Vorrang vor persönlichen Interessen. Das Verhältnis aller in der Kanzlei Beschäftigten ist durch den Grundsatz: "Vertrauensvolle, unterstützende und informierende Zusammenarbeit" geprägt. Im Innen- und Außenverhältnis wird alles getan, um Reputation, Qualität und gesicherten Fortbestand der Kanzlei zu schützen und auf einem wettbewerbsgerechten Stand zu bewahren.

Wir wollen:

Ein System sichern und stetig verbessern, welches uns in die Lage versetzt, die Forderungen unserer Mandanten frühzeitig zu erkennen und Potentiale zur Verfügung zu haben, diese Forderungen zu ihrer Zufriedenheit zu erfüllen.

Was wir unter dem Begriff Qualität verstehen:

Die Definition gem. DIN EN ISO 8402 lautet: Qualität ist die Gesamtheit von Merkmalen einer Einheit, bezüglich ihrer Eignung festgelegte, vereinbarte und vorausgesetzte Forderungen zu erfüllen.

Wir erfüllen diese Forderung dadurch, daß wir uns verpflichten, den Forderungen unserer Mandanten gerecht zu werden, durch:

  • Sach- und fristgerechte, nach individueller Wichtigkeit erledigte, Bearbeitung zugesagter oder erwarteter Dienstleistungen;
  • Verantwortungsbewußte, konsequente Einhaltung von Terminvereinbarungen und Fristen;
  • Zeitnahe und transparente Verfügbarkeit betriebsnotwendiger Daten;
  • Zukunftsorientierte und praktikable Gestaltungskonzepte;
  • Umfassende, ganzheitliche Beratung auf steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Ebene auf Anforderung des Mandanten und/oder aufgrund eigener Erkenntnisse;
  • Optimale Beratungstiefe und -breite unabhängig von Art, Branche, Größe und Rechtsform des Mandanten;
  • Auswahl und Einsatz zeitgemäßer EDV- und Organisationssysteme;
  • Freundlichkeit, Respekt und anforderungsgemäße Zuwendung seitens aller Mitarbeiter, die sowohl fachlich, als auch sozial kompetent ausgewählt, ausgebildet und fortgebildet werden.

 

Mitglied im
Kooperationsverbund
DATA e.V. Logo